Mentoring: Kompetenz, die stärkt.

Mentoring

Mentoring bedeutet, dass eine erfahrene Person, eine jüngere weniger Erfahrene in seiner

Karriere- und Persönlichkeitsentwicklung unterstützt.

Das klassische Mentoring wird in der Kompetenzentwicklung für Hochschüler, Potenzialträger, Talente und Nachwuchskräfte eingesetzt.

Führungsaufgaben sind typische Beispiele, bei denen Mentees in der Entwicklung der gesamte Bandbreite der Führungskompetenzen unterstützt werden.

Dazu zählen:

Organisationskompetenz

Methodenkompetenz

Sozialkompetenz

Persönliche Kompetenz

Fachkompetenz

Der Mentee bekommt Zugang zu Wissen und Erfahrungen die sein Spektrum erweitern.

Für eine sinnvolle Karriereplanung sowie die Vorbereitung auf Herausforderungen kann der Mentee besser einschätzen, welche Leistung er zu erbringen hat, um entsprechende Schritte zu gehen, die für seine Laufbahn förderlich sind, was den Wechsel in neue Aufgaben deutlich erleichtert.